von Nora Montoya

Smartphone-Challenge – Teil 3

Abgedrehte Dinge, die du mit deinem Phone (nicht) machen solltest

Dein Leben ist öde und der letzte Nervenkitzel liegt schon wieder 15 Minuten zurück? Das kann nicht sein. Dann nimm doch einfach Dein altes Smartphone und benutze es genau dieses letzte Mal. Auf zur nächsten Smartphone-Herausforderung:

Extreme Phone Pinching!

Die erste Regel des Pich-Clubs lautet: Halte dein Smartphone nur mit zwei Fingern und auch nur an einer Ecke des Geräts. Beim zweiten Teil ist Kreativität gefragt: Halte das Phone aus dem Fenster eines Hochhauses, eines fahrenden Autos oder Zuges. Zur Abwechslung kannst du es auch halb in einen Gully stecken, über einem Pool damit wedeln oder es über ein Brückengeländer strecken. Geeignet sind auch glühend heiße Grills, ein Schlauchboot in voller Fahrt oder der verdammte Grand Canyon. So langsam müsste es klar sein ... Die dritte Regel lautet: Man muss dich dabei filmen. Wo immer du diesem Trendsport auch nachgehst, es läuft immer auf die Fragen hinaus: Hast du genug Kraft in den Fingerchen? Wird das Display vielleicht arg feucht von deinen nervösen Schweißausbrüchen? Reißt dir der Fahrtwind gleich deinen wertvollsten Besitz aus den Händen? Wie auch immer – es stehen dir interessante Zeiten ins Haus.

Haben wir was vergessen oder deine eigene Smartphone-Challenge bringt es viel mehr? Dann lass es uns wissen und schreib an Scottie@boom-me-up.de