von Jakob Levy

3,6 Watt Leistung – ist das gut?

Altbekannte Situation: Du willst einem Freund einen Song oder ein Video auf deinem Smartphone vorspielen, hast aber keine Kopfhörer mit. Also nimmst du den integrierten Lautsprecher und entschuldigst dich gefühlte 400 Mal für den miesen Sound. Oder du hast das Idol 4 und darfst dir ungefähr 400 Mal anhören, wie geil das klingt. Wo genau liegt der Unterschied?

Ein Beispiel: Zwei große Hersteller von Mobilfunkgeräten haben im vergangenen Jahr jeweils ein Phone mit „größerer Boxenleistung“ raus gebracht. Die hatten etwa ein Watt Leistung. Und die Presse fand es gut, dass es endlich mal Smartphones gab, die nicht nur blechern schepperten. Jetzt zum Vergleich: Das neue Idol hat vier Lautsprecher mit einer gesamten Boxenleistung von 3,6 Watt. Das heißt, nicht nur viel mehr Power, sondern auch noch räumlichen Klang. Die Lautsprecher sind nämlich an verschiedenen Seiten und Enden des Phones angebracht. Da lässt sich also schon einiges beschallen. Und die Scratch-App lässt Dich die Turntable ratzfatz rocken. Have Fun.